Praktische Umsetzung

Die wesentliche Herausforderung für die Realisierung eines teilnetzfähigen High-Speed-CAN-Transceivers ist das Einhalten der Bit-Timing-Anforderungen im Partial Network Modus. Mit dem Baustein E520.13 stellt Elmos bereits heute eine monolithisch integrierte Lösung für einen teilnetzfähigen High-Speed-CAN-Transceiver vor, der sämtliche Anforderungen des Normvorschlags erfüllt. Der Baustein stellt einen High-Speed-CAN-Transceiver nach ISO 11898-5 dar, der neben den üblichen Weckquellen „Lokaler Wake-up über den WAKE Pin“ und „Remote Wake-up nach ISO 11898-5 (Pattern)“ zusätzlich einen Remote Wake-up über eine individuell konfigurierbare Weckbotschaft (WUF) für die Realisierung des Teilnetzbetriebs zur Verfügung stellt. Im Partial Network Modus beträgt die Stromaufnahme weniger als 500 µA. Eine typische Applikationsschaltung ist im Bild unten gezeigt.

  • Applikationsschaltung für teilnetzfähigen High-Speed-CAN-Transceiver